Diesen Artikel diskutieren

Diskutiere diesen Artikel in unserem Forum und schaue, was andere Benutzer zu diesem Thema sagen.

 
 
 
 
Diskutieren

Mach mit und spare jetzt bis zu 30% bei der Anmeldung.

Jetzt Anmelden

 
 
 
 

Welcher Puls ist der richtige?

article

Um den richtigen Puls für dich zu ermitteln, musst du erst klarstellen, was du erreichen möchtest: Ruhen, Fett verbrennen oder Ausdauer steigern.

Am Anfang steht hierfür dein maximaler Puls bzw. Herzfrequenz. Diese berechnet sich aus 220 abzüglich deines Alters (stark vereinfachte Formel).

Solltest du erst mit dem Sport anfangen und dein Herz-Kreislauf-System zunächst  stärken wollen, sollte dein Puls zwischen 50 bis 60% der maximalen Herzfrequenz liegen. Bei einer 35 jährigen Person bedeutet das einen Puls von 93 bis 111.

Der optimale Puls zur Fettverbrennung liegt bei 60 bis 70% der maximalen Herzfrequenz. Für unsere 35jährige Person ist das ein Puls von 111 bis 130. Achtung: Du verbrennst nur dann auch wirklich Fett, wenn du in diesem Pulsbereich über eine längere Zeit trainierst (Ausdauertraining).

Hier verbrennt der Körper anteilig die meisten Kalorien aus Fett. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert und die Fitness verbessert. Dabei solltest du beachten, dass hier nur der relative Anteil der Fettverbrennung am höchsten ist und nicht die absolute Menge an verbranntem Fett.

  1. Bei 70 - 80% der maximalen Herzfrequenz befindest du dich in der Fitnesszone, in der der Geübte seine Ausdauer steigern kann und ...

 

Willst Du den ganzen Artikel lesen und noch viel mehr über gesunde Ernährung erfahren und dabei auch noch Dein Wunschgewicht erreichen?

Dann melde Dich jetzt an und spare bis zu 30%!

 
 
 
 

Teilen
  • Auf Facebookfacebook
  • Auf Twittertwitter